Neuer Meetingraum für die Agenturen Kreuzbergkind und The Beast/Berlin

 

Als Mitttelpunkt des neuen Meetingraums wurde ein massiver Eichetisch mit neuartiger Konstruktion entwickelt. Sichtbare Unterzüge gehen in nach außen gewendete L-Profilbeine über. Ein solider und optisch dennoch filigraner Tisch, der mit Eames Kunststoff-Schalen-Stühlen eine starke Konstellation eingeht.

Der durch eine Glaswand aus unterschiedlich ornamentierten Gläsern komplett neu abgetrennte Meetingraum wird durch einen schweren, grauen Vorhang akustisch und optisch gedämpft. Der notwendige Großmonitor wurde anthrazitfarben unterlegt, um die technische Dominanz zu mildern und eine harmonische Blickachse mit Raumtiefe zu schaffen.

Mitarbeiter: Carl Emmerik Rohde